Baldrian

Valeriana offizinalis Baldrianwurzeln riechen ziemlich streng , penetrant und durchdringend.  Zwar mögen Katzen den doch sehr eigenartigen Geruch, Menschen jedoch eher nicht. Diese ganz besondere Eigenschaft des Baldrian brachte ihm auch den Namen „Stinkwurz“ ein. Bereits seit Jahrhunderten machen sich Mediziner und Heilkundige die heilenden Inhaltsstoffe zu nutze. Die heilsamen Stoffe liegen ebenfalls in den…

Bärentraube

Arctostaphylos uva-ursi Die Bärentraube verdankt ihren Namen vermutlich der Tatsache, dass Bären diese Früchte lieben. Die Blätter wirken hingegen antibakteriell und helfen uns Menschen bei unkomplizierter Blasenentzündung. Botanik und Herkunft der Bärentraube Die Bärentraube gehört zur Familie der Heidekrautgewächse. In Bodennähe breitet sie sich durch weit verzweigte Äste aus, die weißlich-rosarote Blüten tragen. Die roten Beeren, schmecken mehlig und bitter, ähnlich dem…

Basilikum

Ocimum basilikum Basiikum, welches auch als Königskraut bezeichnet wird ist besonders im südeuropäischen Raum in der Anwendung beheimatet. Botanik und Herkunft des Basilikum In der Pflanzenmedizin wird Basilikum vor allem im mediterranen Raum eingesetzt. Diverse Arten sind bekannt und hauptsächlich in den afrikanischen Tropen sowie in Asien verbreitet. Hauptsächlich über die italienische Küche hat es die…

Birke

Betula pendula Die Birke ist eine sehr alte Pflanze die bereits nachweislich von den Germanen genutzt wurde.  Einzelexemplare können bis zu 160 Jahre alt werden. Botanik und Herkunft Ihre Verbreitung erfährt die Birke hauptsächlich auf der Nordhalbkugel und hier auch in Heidegebieten, Dünen und Mooren, da die Anforderungen der Birke nicht allzu hoch sind. Inhaltsstoffe und heilsame Wirkung…

Brennnessel

Urtica Dioica Die Brennnessel war eine der wichtigsten Heil-und Nutzpflanzen unserer Vorfahren. Botanik und Herkunft der Brennnessel Besonders als Faserpflanze wurde die Brennnessel die zur Familie der Brennnesselgewächse gehört, früher eingesetzt. Sie wächst als einjährige krautige Pflanze und erreicht eine Höhe je nach Art zwischen 10 und 300 Zentimetern. Bevor die Baumwolle eingeführt wurde, war Nesseltuch…