Atemwege

Die Erkrankungen der Atemwege können vielseitig sein. Beginnend im Rachen, über die Bronchien bis zu den tieferen Verästelungen in den Lungenflügeln. Asthma, Bronchitis und COPD gehören mittlerweile zu den häufigsten Erkrankungen der Atemwege und der Lunge. Viele Heilpflanzen enthalten ätherische Öle, die sich sehr positiv auf die Atemwege auswirken. Zu den Heilkräutern die häufig verwendet werden gehören beispielsweise bekannte Kräuter wie Eukalyptus, Lavendel aber auch eher außergewöhnliche oder unbekannte Pflanzen wie Alant und Andorn.

Generell basiert ein großer Teil der heutzutage in Medikamenten vorkommenden Substanzen, auf den Erfahrungen die mit den Naturheilmitteln, Heilpflanzen und Kräutern gemacht wurden. Erprobte und bekannte Wirkmechanismen von pflanzlichen Inhaltsstoffen werden heute auch gezielt in medizinischen und verschreibungspflichtigen Präparaten zum Einsatz gebracht.

Indikationsbereiche und Kräuterübersicht nach Symptomen

Asthma:

Atemwegsbeschwerden: Dost, Färberhülse,

Bronchitis: Alant, Andorn, Anis, Efeu,

Bronchialbeschwerden: Anis, Färberhülse,

COPD:

Husten: Alant, Andorn, Anis, Efeu, Fenchel

Keuchhusten: Efeu,

Lungenentzündung: Alant

Pfeiffersches Drüsenfieber: