12 Früchte die aus Küchenresten wieder neu wachsen

Sucht ihr nach einem gesunden Weg, um mehr aus eurem Garten zu bekommen? Selbst angebautes Obst und Gemüse sind frei von den Dingen, die oft auf kommerzielle Pflanzenkulturen gesprüht werden? Und die erneute Nutzung von Küchenresten um Essen aus dem Küchenabfall zu rekultivieren ist ein guter Weg, sinnvoll mehr Ertrag zu erhalten! Beschäftigt man sich damit, was alles neu wächst und aus welchen Abfällen sich neue Pflanzen ziehen lassen, ist es erstaunlich, was hier alles geht. Darüber hinaus macht es Spaß und ist ganz einfach, …wenn man weiß, wie es geht.

Wichtig für die Qualität der Früchte ist die Qualität des Elterngemüses. Also, wo immer möglich, empfehle ich den Kauf von lokalen Bio-Produkten, so dass die wiedergewachsenen Pflanzen frisch, gesund und frei von chemischer und genetischer Einmischung sind. Diese sind dann auch später für Phytomedizinische Anwendungen am Besten.
Lauch, Schalotten, Frühlingszwiebeln und Fenchel

Lauch

Entwerder kann das weiße Wurzelende eines Gemüses, das bereits geschnitten wurde Oderaber auch eine Handvoll frisches Gemüse, welches noch nicht genutzt wurde. Beide Möglichkeiten funktionieren bei Fenchel, Frühlingszwiebel, Schalotten, Lauch und allem zwiebelartigen Gemüse. Setze das weiße Wurzelende einfach in ein Glas mit etwas Wasser und belasse es an einem einem sonnigen Standort. Ich halte meine am Küchenfenster. Der grüne Laubteil der Pflanze wird wieder schießen. Wenn Teile zum Kochen benötigt werden, schnippel einfach weg, was vom grünen Teil benötigt wird und lass das weiße Wurzelende im Wasser. So kann die Pflanze weiter wachsen. Erneuerer spätestens jede Woche das Wasser und Du musst dieses Gemüse nie wieder kaufen.

Zitronengras

Lemongrass wächst wie jedes andere Gras. Um es zu vermehren, lege das Wurzelende (nachdem der Rest abgeschnitten wurde) in ein Glas mit ein wenig Wasser und lasse es in einer sonnigen Position. Innerhalb etwa einer Woche wird es neu zu wachsen beginnen. Nun kann das Zitronengras umgetopft werden und in einer sonnigen Outdoor-Position belassen werden. Wenn die Stiele rund 30 Zentimeter hoch sind, kann man das Zitronengras ernten. Auch hier schneidet man nur ab was man benötigt, so kann die Pflanze weiter wachsen.

Sellerie, Pak Choi, Romana Salat und Kohl

Ähnlich wie auch Lauch, wird dieses Gemüse aus dem weißen Wurzelende wieder wachsen. Schneide die Stiele wie gewohnt ab, und lege das Wurzelende in eine flache Schüssel mit Wasser – genug, um die Wurzeln zu bedecken, aber nicht die Oberseite Ihres Ausschnitts. Platziere die Schüssel dann an einer sonnige Fensterposition. Gelegentlich die Schnittstelle mit Wasser zu bespritzen sollte genügen um das Gemüse feucht zu halten. Nach ein paar Tagen sollten Wurzeln zu sehen sein und neue Blätter erscheinen. Nach etwa einer Woche, kann man die Triebe in Erdboden setzen. Nur die Blätter lässt man darüber.  Die Pflanze wird weiter wachsen, und innerhalb einiger Wochen wird ein neuer Pflanzenkopf sprießen.

Alternativ können Sie Ihre „Schnittlinge“ auch direkt in den Boden setzen. Jedoch muss dieser insbesondere am Anfang immer feucht gehalten werden.

Ingwer

Ingwer ist sehr einfach zum Nachwachsen zu bewegen. Einfach ein Stück Ingwerknolle (vom Dicken Teil der Knolle) in Erdboden setzen. Mit den Neuesten (beziehungsweise den Kleinsten) Knospen nach oben. Ingwer mag keine direkte Sonne, in einer warmen feuchten Umgebung. Bald wird die Pflanze beginnen, neue Triebe und Wurzeln zu entwickeln. Sobald die Pflanze wiederhergestellt ist und Sie bereit sind zu ernten, ziehen Sie die ganze Pflanze mit Wurzeln und allem heraus. Entfernen Sie ein Stück der Knolle, und pflanzen Sie es erneut, um den Prozess zu wiederholen.

Ingwer gibt auch eine sehr attraktive Hauspflanze, wenn Sie also nicht viel Ingwer in Ihrer Küche verwenden, können Sie noch die schöne Pflanze zwischen den Ernten genießen.

Kartoffeln

Kartoffeln neu wachsen zu lassen, ist eine tolle Art, Abfälle zu vermeiden, da Kartoffeln von jeder alten Kartoffelteil wieder neu aufgebaut werden können, welches Augen enthält. Wähle am Besten eine Kartoffel, die robuste Augen hat, und schneide sie in Stücke mit mindestens je ein oder zwei Augen. Lasse die geschnittenen Stücke bei Raumtemperatur für einen Tag oder zwei liegen, so dass die geschnittenen Bereiche zu trocknen beginnen. Dies verhindert, dass das Kartoffelstück nach der Pflanzung verrottet, so dass die neuen Sprossen die maximale Ernährung aus jedem Kartoffelstück erhalten.

Kartoffel-Pflanzen genießen eine hohe Umgebung mit viel Nährstoffen. So ist es am besten sie in Boden zu setzen, der von Kompost mit genährt wird.  Pflanze die Kartoffelstücke circa 8 Zentimeter tief mit dem Auge nach oben, und decke sie mit rund 4 cm Boden ab, so dass eine Mulde entsteht.  Wenn die Pflanze beginnt zu wachsen und mehr Wurzeln erscheinen, füge mehr Boden hinzu.

Knoblauch

Es ist möglich eine ganze Pflanze aus nur einer einzigen Knolle erneut wachsen zu lassen – nur pflanze das Wurzelende nach unten, in einer warmen Position mit viel direktem Sonnenlicht. Der Knoblauch wird neue Wurzeln und Triebe hervorbringen. Sobald das passiert, schneide die Triebe und die Pflanze wird alle ihre Energie in die Herstellung einer schmackhaften großen Knoblauchknolle stecken. Wie beim Ingwer, Kann der Vorgang mit der neuen Knolle wiederholt werden.