Schlafstörung pflanzlich lösen

Man muss bei Schlafstörungen nicht gleich zur chemischen Keule greifen. Ein auch unter Medizinern anerkanntes Mittel zur sanften Entspannung ist der Baldrian. Besonders bei Einschlafproblemen kann ein selbstgemachter Tee aus den Extrakten der Wurzel des Baldrian, schnelle Hilfe versprechen, ohne die Gefahr einer Abhängigkeit zu beinhalten.

Auch Hopfen und Melisse versprechen Abhilfe bei Schlafstörung. Besonders in Kombination ist eine sinnvolle Anwendung auch wissenschaftlich nachgewiesen.

Gehen Sie doch einmal in Ihre Apotheke und erkundigen sich bezüglich den Möglichkeiten der Eigenherstellung pflanzlicher Medikamente auf unserer Website. Im Regelfall verfügt ihre Apotheke über die diversen Heilpflanzen in getrockneter Form die dann für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen können.

Wer kennt nicht die einfache Variante „Milch mit Honig“? Oder was funktioniert bei euch gut um zu entspannen?

 

Schreibe einen Kommentar